Foxtrott volume ONE (2005)

Bild: Foxtrott volume ONE (2005) / Arnold Design Aquarium "Foxtrott volume THREE" im bepflanzten Zustand.Bild: Foxtrott volume ONE (2005). Dieser dritte Prototyp entstand 2005 und steht noch heute im eingerichteten Zustand direkt neben meinem Schreibtisch. Die Funktion ist tadellos - ohne Ausfälle. Arnold Design Aquarien vereinen Technologie mit tollem Design.2005 standen zwei Aquarien nebeneinander –  Foxtrott volume ONE und sein Bruder volume THREE in Edelstahl-Ausführung rechts. Bei letzterem dachte ich mir ein besonders schön- und aufwändiges Layout aus. Für die Einrichtung brauchte ich knappe zwei Stunden.

Die  Grundfläche beträgt gerade mal  320 x 200 mm. Die Ausrichtung der Steine und die Findung ihrer Seele verschlangen die meiste Zeit. Als das Layout fertig war und ich beide Volumen betrachtete, musste ich neidlos zugeben, Foxtrott volume ONE war einfach schöner für mich. Es bestach durch seine Einfachheit in der äußeren Gestaltung und dem Layout mit der filigranen Moorkien-Wurzel. Das kühle Edelstahl seines Bruders konnten nicht überzeugen. Trotzdem fand es seinen Käufer in Rostock. Es landete in einem Zahnarztlabor – dort passte es wunderbar hin.

Foxtrott volume ONE glänzt durch Zuverlässigkeit

Bild: Foxtrott volume ONE (2005). Perlhuhnbärblinge und Kristallrote Bienengarnelen als Besatz. Aufnahme von 10/2009.Foxtrott volume ONE ist mein dienstältestes Aquarium. Es steht heute in meinem Arbeitszimmer, direkt neben meinem Schreibtisch und ist seit 8 Jahren ununterbrochen in Betrieb. Hineinzuschauen ist für mich ein Hochgenuss. Die blauen Tigergarnelen fühlen sich wohl darin und vermehren sich fleißig. Vor kurzem wurde mir klar – ich brauche einen Spitznamen für dieses Volumen. Mir fiel nur Reliability” ein. Warum Zuverlässigkeit? Dieser Nano Cube hat mich nie enttäuscht – lief nie aus, die Förderpumpe gabBild: Arnold Design Aquarium "Foxtrott Reliability volume ONE" (2005) so sieht es heute (2014) aus. bis heute ihren Geist nicht auf. Die eingebauten Vorschaltgeräte glänzen ebenfalls durch Zuverlässigkeit. Die Kompaktleuchtstoffröhren werden einmal pro Jahr gewechselt. Warum betone ich all diese Sachen, die normalerweise selbstverständlich sind? Ganz einfach – ich habe genau das Gegenteil bei von mir getesteten Nano-Aquarien feststellt.

Die Abhandlung darüber heißt: „Wenn ich groß bin, werde ich Mitrop-Aschenbecher”. Der Artikel ist lustig, die Arbeit mit den von mir getesteten Mini Aquarien nicht. Lesen Sie selbst diesen Artikel und schmunzeln dabei. Vielleicht ist Ihnen die ein oder andere Geschichte selbst passiert und Sie finden sich in meinen Worten wieder. Deshalb ist mir Zuverlässigkeit bei meinen Aquarien wichtig. Bei einigen Herstellern habe ich nicht den Eindruck, dass dieser Philosophie gefolgt wird. Hier lautet die Devise: der Kunde fordert bezahlbare Nano Aquarien – also bekommt er ein preiswertes Volumen. Es muss zwar nichts taugen, aber das sagen wir ja ihm nicht – das merkt er dann schon selber.

Technische Daten:

  • Beckengröße: Breite 34 x Tiefe 31 x Höhe 30 cm
  • Inhalt: Netto 24 Liter
  • Beleuchtung: 2 x 11 Watt Osram Kompakt-Leuchtstoffröhren (Lichtfarbe 865)
  • Filter: 3 Kammer-Innenfilter
  • Filtervolumen: 8 Liter
  • Höhe des Sandwichmoduls: 5 cm
  • Zu bepflanzende Grundfläche: 34 x 21 cm

Bild: Nachdem sich Foxtrott volume ONE (2005) / jetzt bereits im achten Jahr bewährt, entschloss ich mich eine exakte Kopie davon zu bauen, mit einigen kleinen, aber wesentlichen Veränderungen. Was sofort auffällt, ist die blaue Rückwand, desweiteren ist das Sandwichmodul zerlegbar.

Bild: Foxtrott volume ONE (2005) in der Seitenansicht von RechtsBild: Foxtrott volume ONE (2005) / in der Seitenansicht von RechtsBild: Foxtrott volume ONE (2005) / in der Seitenansicht von Links mit aufgeschobenem Sandwichmodul.Bild: Foxtrott volume ONE (2005) / Das zweiflammige Sandwichmodul mit 2 x 11 Watt Osram Kompaktleuchtstoffröhren (Lichtfarbe 865).Bild: Foxtrott volume ONE (2005) / Das zerlegbare Sandwichmodul mit 2 x 11 Watt Osram 865 KompaktleuchtsstoffröhrenBild: Foxtrott volume ONE (2005) Blick auf das Innere einer exakten Kopie von mit einem kleinen Unterschied - die Filterwand ist blau und das dazugehörige Sandwichmodul ist zerlegbar.Bild: Foxtrott volume ONE (2005) / Detailansicht der Pumpemkammer mit Blick auf die Förderpumpe der Firma Seliger, die sich als äußerst zuverlässig erweist. In meinem ältesten Becken Foxtrott macht sie seit Jahren ihren Dienst. Bei einem Stromverbrauch von nur 1 Watt auf 12 Volt Niederspannung ist diese Pumpe in allen Beziehungen unschlagbar. Im Stromverbrauch, Langlebigkeit, Größe und dem Preis.